Der Leseabstand bei Kennzeichnungen und Schildern in Lagerhallen ist oft ein heißes diskutiertes Thema. Was kann man von welchem Abstand aus noch gut lesen? In diesem Blogartikel gehen wir näher auf das Thema ein, zeigen konkrete Beispiele und geben Ihnen praktische Faustregeln mit auf den Weg.

Leseabstand

Die Buchstabengröße ist ausschlaggebend.

Für den Leseabstand von einem Text wird vor allem durch die Buchstabengröße ausschlaggebend. Weitere Aspekte, die einen Einfluss auf die Lesbarkeit haben, sind die verwendete Schriftart, die Farbgebung und der Kontrast zum Untergrund.

Um die minimale Buchstabengröße zu bestimmen wird oft die folgende Formel verwendet:

H = L/300 
Dabei gilt: H = Buchstabenhöhe in cm. L = Leseabstand in cm.

Achtung: Diese Formel ist nur bei idealen Umgebungsbedingungen anwendbar. In einem Warenlager sind diese Idealzustände meist nicht realistisch. Einige Ursachen dafür sind zum Beispiel:

    • Die Beleuchtung zwischen den Regalen ist nicht perfekt.
    • Die Lokalisierungskennzeichnungen auf hohen Regalbrettern müssen aus einem anderen Winkel gelesen werden.
    • Der Text nimmt nur einen kleinen Teil des Blickfeldes ein, daher ist das Auge schnell abgelenkt.


Faustregel für das Lager:

Daher empfehlen wir in einem Warenlager immer größere Buchstaben zu verwenden, zum Beispiel auf Regaletiketten oder Lagerschildern. Um die ideale Buchstabengröße zu bestimmen richten wir uns nach folgender Faustregel:

H = L/200
Dabei gilt: H = Buchstabenhöhe in cm. L = Leseabstand in cm.

Zum Beispiel:

Hier finden Sie einige Beispiele mit der betreffenden Faustregel für Lagerhallen:

    • Für ein Schild an einem Regalbrett, das aus einer Entfernung von ca. 4 Metern lesbar sein muss, ist die minimale Buchstabenhöhe: H = 400/200 = 2cm.
    • Für ein Schild an einem Regalbrett, das aus einer Entfernung von ca. 2 Metern lesbar sein muss, ist die minimale Buchstabenhöhe:
      H = 200/200 = 1cm.
    • Für ein Schild auf einer Lagertür, die aus einer Entfernung von 20 Metern lesbar sein muss, ist die minimale Buchstabenhöhe: H = 2000/200 = 10 cm.